FAQ

Ihre wichtigsten Fragen zu gridX - von uns beantwortet.
Allgemeine Fragen
Was macht gridX?

Wir entwickeln und vermarkten XENON - die digitale Energieplattform. XENON verbindet alle Arten von dezentralen Energieressourcen (DERs) und ermöglicht es jedem, die Energieflüsse in jedem Kontext zu optimieren. gridX Kunden können fertige Lösungen kaufen, die auf XENON aufbauen, oder eigene Anwendungen auf unserer Plattform entwickeln.

Was ist XENON?

XENON ist die digitale Energieplattform. XENON ermöglicht die Visualisierung und Verwaltung aller Energieressourcen. XENON umfasst die gesamte Infrastruktur, um Energieanwendungen zu entwickeln und zu skalieren. XENON ist nicht nur das Fundament aller gridX Lösungen, sondern auch offen für Dritte zur Entwicklung eigener Energieanwendungen und datengetriebener Geschäftsmodelle. Nutzen Sie Daten aus Energieressourcen. Managen Sie die Ressourcen. Aggregieren und Visualisieren Sie die Daten.

Was ist die gridBox?

Die gridBox ist ein von gridX entwickeltes IoT-Gateway. Sie ist mit XENON kompatibel und kann als Schnittstelle zu dezentralen Energieressourcen (DERs) verwendet werden. Sie kann Anwendungen direkt ausführen, um DERs lokal zu verwalten und Daten an die Cloud zu senden. Da die Anwendungen direkt auf der gridBox laufen, ist sie robust gegenüber Netzwerkausfällen.

Welche Protokolle werden unterstützt?

Die gridBox unterstützt derzeit:

  • Modbus
  • TCP/IP
  • OCPP

Eine vollständige Liste aller Integrationen finden Sie hier.

Mein PV-Wechselrichter, Batterie und Ladesäule stammen von verschiedenen Herstellern. Kann ich alle Geräte über XENON verwalten?

XENON ist herstellerunabhängig und wir fügen stetig neue Integrationen hinzu. Hier finden Sie eine Liste aller derzeit unterstützten Hersteller. Sollte Ihr Hersteller dort nicht aufgeführt sein, lassen Sie es uns wissen, indem Sie uns eine Mail schicken. So helfen Sie uns bei der Priorisierung neuer Integrationen.

XENON charge
Was ist XENON charge?

XENON charge ist eine dynamische Lastmanagementlösung für EV-Ladeinfrastruktur. XENON charge wurde entwickelt, um der dynamischen Entwicklung des Mobilitätsmarktes gerecht zu werden. XENON charge kann jederzeit um weitere Ladepunkte und andere Energieressourcen erweitert werden. Darüber hinaus ist XENON charge herstellerunabhängig. Eine vollständige Liste aller derzeit unterstützten Hersteller finden Sie hier. XENON charge wird entweder mit statischem oder dynamischem Lastmanagement angeboten. Das dynamische Lastmanagement berücksichtigt die aktuelle Last am Netzanschlusspunkt und passt die den Ladestationen zugeordnete Last in Echtzeit an. Dadurch gewährleistet XENON charge einen konstanten Überlastschutz, senkt Spitzenlasten und reduziert die Netzentgelte. Da XENON charge lokal arbeitet, ist es auch robust gegenüber Netzausfällen. Darüber hinaus können für erweiterte Visualisierungs- und Managementoptionen Funktionalitäten speziell für Ladesäulenbetreiber gebucht werden.

Was ist dynamisches Lastmanagement?

Dynamisches Lastmanagement verteilt die Lasten nach vordefinierten Regeln und unter Berücksichtigung der aktuellen Last am Netzanschlusspunkt. Dies ermöglicht den Betrieb von mehr Ladepunkten auf bestehender Infrastruktur, macht eine Erweiterung des Netzanschlusspunktes überflüssig und senkt Netzentgelte durch Senkung der Spitzenlasten. Einen umfassenden Vergleich verschiedener Lastmanagementansätze finden Sie hier.

Ich betreibe ein Gewerbe. Wie kann ich XENON charge buchen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, XENON charge für Ihr Unternehmen zu buchen:

  • Sie können XENON charge direkt von gridX kaufen, um es zu Ihrer bestehenden Ladeinfrastruktur hinzuzufügen.
  • Sie können ein komplettes Servicepaket von einem unserer Partner erwerben, wenn Sie noch keine Ladeinfrastruktur installiert haben.

In beiden Fällen freuen wir uns, von Ihnen zu hören und Sie zu beraten.

Welche Ladesäulen bietet gridX an?

Wir entwickeln Hard- und Software zur Verwaltung von Energieressourcen (auch Ladesäulen). Wir bieten aber selber keine Ladesäulen an. Wir arbeiten jedoch mit einer Reihe von Herstellern zusammen, was uns einen guten Überblick über den Markt verschafft und wir helfen unseren Kunden daher gerne bei der Auswahl von Ladesäulen.

Ich betreibe ein Gewerbe und möchte meinen überschüssigen Solarstrom über Ladesäulen anbieten. Ist das möglich?

Technisch ist dies möglich, aber der Verkauf von selbstproduzierter Energie an die Nutzer Ihrer Ladeinfrastruktur unterliegt einer Vielzahl von Vorschriften. Setzen Sie sich hier mit uns in Verbindung, um Ihr Anliegen mit uns zu besprechen.

Welche Software erhalte ich mit XENON charge?

Allen Kunden steht eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit der sie die Parameter ihres Systems einstellen und das Lastmanagement in Betrieb nehmen können. Die Funktionalitäten variieren je nach gebuchtem Paket. Während die Funktionalität des Lastmanagements unabhängig von den Add-ons ist, empfehlen wir für den Zugriff auf alle Visualisierungs- und Managementfunktionen die Buchung der optionalen EV Suite.

Was ist die EV Suite?

Die EV Suite ist ein optionaler Zusatz zur XENON-Gebühr. Die EV Suite umfasst alle Verwaltungs- und Visualisierungsfunktionen von XENON charge. Damit können Sie Einstellungen wie z.B. Ladestrategien in Echtzeit anpassen. Die EV Suite wird pro Ladestation pro Monat abgerechnet.

Sind mit XENON charge laufende Kosten verbunden?

Nein. XENON-Ladungen (dynamisch und statisch) sind nicht mit wiederkehrenden Ladungen verbunden. Das optionale EV Suite-Add-on wird pro Gebührenpunkt auf monatlicher Basis berechnet.

Ich möchte meinen Kunden XENON charge anbieten. Wie geht das?

Sie können Ihren Kunden XENON charge anbieten. Sie können entweder Reseller oder Partner werden. Als Partner können Sie XENON charge in Ihrem Corporate Design in Ihr bestehendes Emobility-Portfolio integrieren und Ihren Kunden ein nahtloses Erlebnis bieten. Kontaktieren Sie uns, um mehr über unser Reseller- und Partnerprogramm zu erfahren.

Wie nehme ich XENON charge in Betrieb?

XENON charge ist eine Plug-and-Play-Lösung. Schließen Sie die gridBox an Ihr lokales Netzwerk an und der Setup Wizard erkennt alle angeschlossenen Geräte innerhalb weniger Minuten. Sollten Sie während dieses Vorgangs auf Probleme stoßen, können Sie sich an unser Support-Team wenden, um Fragen zu stellen und sich durch den Prozess führen zu lassen.

XENON energy
Was ist XENON energy?

XENON energy ist ein Energiemanagementsystem (EMS). In der kleinsten Stufe kann XENON energy in einem einzelnen Haushalt eingesetzt werden, um den Autarkiegrad des Haushalts zu maximieren. In der größten Ausbaustufe kann XENON energy zum Betrieb eines virtuellen Kraftwerks verwendet werden. Alles dazwischen ist möglich. Optimieren Sie Energieströme in Bürogebäuden, einzelnen Quartieren oder ganzen Stadtteilen.

Welche Gerätetypen können in XENON energy integriert werden?

Die Liste der unterstützten Gerätetypen umfasst:

  • PV-Wechselrichter
  • Wärmepumpen
  • Batterien
  • Ladestationen

Eine vollständige Liste aller unterstützten Hersteller und Gerätetypen finden Sie hier. Sollte Ihr Gerät nicht in der Liste aufgeführt sein - lassen Sie es uns wissen, indem Sie uns eine Mail schicken. Dies hilft uns bei der Priorisierung zukünftiger Integrationen.

Was ist XENON energy für Quartiere?

XENON energy für Quartiere ist eine Lösung, die auf XENON energy basiert. Sie ermöglicht die Optimierung der Energieströme in einem ganzen Quartier, um sowohl die Kosten als auch den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Dabei berücksichtigt XENON energy den aktuellen Verbrauch, die Verbrauchsprognose sowie externe Daten wie z.B. Wetterberichte. Mehr über diesen Anwendungsfall erfahren Sie hier.

Was ist intelligentes Energiemanagement?

Ein intelligentes Energiemanagement stützt sich auf viele verschiedene Datenquellen und Prognosemodelle, um die Energieströme entsprechend einem Ziel zu optimieren - in der Regel die Minimierung der Kosten. Zu den Datenquellen können - unter anderem - Wettervorhersagen sowie historische Lastprofile gehören.

Kann ich das Energiemanagement an meine individuellen Präferenzen anpassen?

Ja. Mit XENON energy können Sie Ihre eigenen Präferenzen und Zielfunktionen einstellen. Darüber hinaus können Sie auf Wunsch auch Ihre eigene Logik implementieren. XENON energy sorgt aber in jeder Konfiguration dafür, dass der Bedarf immer gedeckt wird und ein konstanter Überlastschutz gewährleistet ist.