SmartQuart
Energie der Zukunft: autarke Quartiere
Intelligente Stadtteile verbinden, aggregieren und verknüpfen mehrere Haushalte und/oder gewerbliche Standorte in einem lokalen Netzwerk hinter einem einzigen Anschlusspunkt an das öffentliche Verteilungsnetz. Dies ermöglicht eine höhere Autarkie und einen deutlich reduzierten CO2-Fußabdruck. Das Bundeswirtschaftsministerium hat dieses Potenzial erkannt und beschlossen, drei Smart Districts mit XENON energy by gridX zu fördern.

Umfassende Abdeckung

SmartQuart ist ein von neun Unternehmen initiiertes Projekt. Das Projekt wurde im Januar 2020 gestartet und hat zum Ziel, fossile Brennstoffe in den drei Projektbezirken überflüssig zu machen. Der erste Bezirk befindet sich in der Stadt Essen, einem typisch dichten deutschen Stadtgebiet. Die Bezirke in Bedburg und Kaiseresch sind typisch für ländliche deutsche Städte. Damit repräsentieren diese Bezirke gängige deutsche Lebensräume. Darüber hinaus werden die Bezirke auch miteinander verbunden, um weitere Einsparpotenziale zu realisieren.

Unterstützt von der Bundesregierung

Die Reallabore werden vom Bundeswirtschaftsministerium mit mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr unterstützt. Wirtschaftsminister Peter Altmaier würdigte beim Kickoff die Bedeutung und den Ehrgeiz von SmartQuart:

"Ich freue mich, dass das erste reale Labor der Energiewende bereits seine Arbeit aufnimmt. Unsere Reallabore sind Innovationsprojekte im industriellen Maßstab. Wir nutzen sie, um Technologien zu entwickeln und zu testen, die wir für unsere ehrgeizigen energie- und klimapolitischen Ziele benötigen.

Peter Altmaier

Bundeswirtschaftsminister

gridX unter Riesen

gridX ist das einzige Startup unter einer Gruppe etablierter Unternehmen im SmartQuart-Projekt. gridX liefert die Plattform, die für das intelligente Energiemanagement innerhalb der Stadtteile verantwortlich ist. Über die Cloud-Infrastruktur von gridX werden alle Gebäude, DERs und Haushalte miteinander verbunden. Mit Hilfe von XENON energy werden dann Energieangebot und -nachfrage lokal aufeinander abgestimmt. Zusätzlich werden Mobilität, Wärme und Energie integriert, um erneuerbare Energie in jedem Sektor zu nutzen.

Über uns
SmartQuart
SmartQuart ist eine Initiative von neun Unternehmen, die vom deutschen Wirtschaftsministerium unterstützt wird. Die Initiative strebt an, bis zum Jahr 2025 drei SmartQuarts in Deutschland zu bauen und zu betreiben, um Produkte zu präsentieren und zu entwickeln, die ein nachhaltiges Leben ermöglichen.
Sind Sie bereit, Ihre eigene Erfolgsgeschichte mit gridX zu schreiben?