V2G/V2H

EVs als Batterien verwenden

Erhöhung der Selbstversorgung durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen zur Speicherung und Abgabe von Energie mit Hilfe von Vehicle-to-Grid- und Vehicle-to-Home-Funktionen.

Benefits

Höhere Auslastung

Geringere Netzüberlastung in Spitzenlastzeiten durch die Nutzung eines E-Fahrzeugs zur Deckung des Strombedarfs.

Höhere Autarkie

Nutzen Sie Elektrofahrzeuge als Batterien und reduzieren Sie den Bedarf an zusätzlichen Energiespeichern.

Niedrigere Kosten

Senkung der Kosten für den Besitz von E-Fahrzeugen durch Anreize für die Betreiber, die Energieflexibilität zu erhöhen.

Bidirektionales Laden

Laden ist keine Einbahnstraße.

Laden und entladen Sie Elektrofahrzeuge (V2G oder V2H), um Spitzenlasten zu reduzieren, auf hohe Nachfrage zu reagieren oder von variablen Strompreisen zu profitieren.

Umfassender Anwendungsbereich

Mehr Energieanlagen einbinden.

Decken Sie mehrere Szenarien mit einer Kombination aus PV, Batterie und anderen Energiegeräten ab.  

Garantierte Mobilität

Priorisieren Sie den Ladebedarf.

Legen Sie eine Mindestreichweite und eine Abfahrtszeit fest, um sicherzustellen, dass Mobilitätsanforderungen erfüllt werden.

In der Praxis

Maximale Leistung. Maximal grün.

Das maßgeschneiderte dynamische Lastmanagement von gridX ermöglicht es dem Energieversorger E.ON, Elektrofahrzeuge intelligent zu laden und so Kosten und Emissionen zu senken.
0€
Investitionen in neue Infrastrukturen
Anwendungsfall
E-Mobilität

Jetzt loslegen!

Mit XENON können Sie jede beliebige Anwendung mit Energiegeräten erstellen - vom Energiemanagement zu Hause bis hin zu einem vollwertigen VPP.

Energy Optimizer

Senken Sie Betriebskosten und Emissionen
Mehr zur
Energy Optimizer

Virtuelles Kraftwerk

Monetarisieren Sie die Flexibilität und Energie Ihrer DERs
Mehr zur
Virtuelles Kraftwerk