Beschaffung und Integration von Energieflexibilität

Die Flexibilität des Stromsystems ist entscheidend für einen besseren Ausgleich von Energieangebot und -nachfrage. Wie können wir Innovation, Wettbewerb und Regulierung nutzen, um die Energieflexibilität zu verbessern?
Zum Post ➔

FRÜHERE POSTS

Meet the crew: Rania Zoghlami
Vom Studium in Tunesien bis zur Arbeit bei einem deutschen Scale-up im Energiesektor: Wir erzählen, wie Rania sich in einer neuen Branche und Kultur einlebte, und zwar inmitten der Pandemie.
Sektorenkopplung: Die vier größten Herausforderungen
Die hohen Emissionen von Heizung und Verkehr erfordern eine Elektrifizierung und ein flexibles Energiemanagement, um Angebot und Nachfrage aufeinander abzustimmen. Erfahren Sie, warum Sektorkopplung der Schlüssel ist.
Bericht: Digitalisierung in der Energiewirtschaft
Die Akteure in der sich verändernden Energielandschaft müssen dekarbonisieren und dezentralisieren. Unser Bericht zeigt, dass die Digitalisierung in der Energiebranche zum Schlüssel zum Überleben geworden ist.
Meet the Crew: Ruben Damoiseaux
Unser Head of Product erzählt von seinem Weg vom Interesse an Technik als kleines Kind über zwei Sabbaticals bis zur Leitung der Produktentwicklung bei gridX.
Meet the Crew: Jessica Rudi
Von der Soziologin zur technischen Redakteurin in der Energiewirtschaft. Finden Sie heraus, warum Jessica sich der Technik zugewandt hat und wie ihre Erfahrungen beim Remote-Onboarding sind.
Timing ist alles: Wieso dynamischen Tarifen die Zukunft gehört
Jüngste Energieentwicklungen machen flexible Tarife, die sich mit der Nutzungszeit ändern, entscheidend. Erfahren Sie, warum Energiemanagementsysteme mit ToU-Tarifen arbeiten sollten.
Mit nachhaltiger Technologie die Energiewende beschleunigen
Wie kann die Technologie genutzt werden, um die Energiewende zu beschleunigen? Die Energiebranche muss eine innovativere und ganzheitlichere Denkweise annehmen und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Interessengruppen fördern.
Die DER API – Einfach digital Energieprodukte entwickeln
Wir öffnen unsere XENON Plattform für Dritte. Damit kann jede und jeder in kürzester Zeit digitale Energiemanagement Anwendungen entwickeln. Durch die DER API entfällt jeglicher Aufwand für die Entwicklung und Wartung von Integrationen für die Geräte einzelner Hersteller. Es braucht nur noch eine einzige REST API.
Meet the Crew: Emeline Georges
Ingenieurin, Energiespezialistin und Verfechterin von Teamwork und Aufgeschlossenheit: Erfahre, was Emeline in die Tech-Branche und insbesondere in ihre aktuellen Rolle bei gridX gezogen hat.
Wieso sich phasengenaues Lastmanagement lohnt
Die stetig wachsende Zahl an EVs setzt das Stromnetz immer mehr unter Druck und treibt die Nachfrage nach intelligenten Ladelösungen. Eines wird jedoch trotz des großen Potenzials oft übersehen: die phasengenaue Optimierung.
Sonne tanken
Ein E-Fahrzeug ist nur so nachhaltig wie der Strom, mit dem es geladen wird. Eine klimaneutrale Mobilität erfordert daher die flächendeckende Verfügbarkeit von Strom aus erneuerbaren Quellen.
Der gridX Ladereport 2021
Wir freuen uns, heute unseren ersten Ladebericht vorzustellen, der unsere Erkenntnisse aus der Analyse öffentlicher Daten von mehr als 1.800 Ladepunktbetreibern in Deutschland zusammenfasst.
Köpfchen statt Kupfer: Die verschiedenen Wege des Lastmanagements
Intelligente Ladeinfrastruktur rückt zunehmend in den Fokus - auch bei der Politik. So fördert das Land Baden-Württemberg Projekte, die Ladeinfrastruktur auf öffentlichen Parkplätzen intelligent vernetzen, mit bis zu 500.000 Euro, um den Netzausbaubedarf zu reduzieren. Das Land nennt diesen Ansatz "Hirn über Kupfer": Doch welche Möglichkeiten gibt es, Ladepunkte mit "Hirn" zu managen?
Das neue EEG 2021
Zum 1. Januar 2021 ist das neue EEG nach langer Diskussion in Kraft getreten. Die Novelle hat tiefgreifende Folgen für den Ausbau und die Vergütung erneuerbarer Energien – die wichtigsten Änderungen im Überblick.
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an. Kein Spam. Nur ein Update pro Monat. Melden Sie sich jederzeit ab.
Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Hoppla! Etwas ist beim Verarbeiten des Formulars schiefgegangen.