Schweizerische Post AG

Auf dem Weg zu 100-prozentig nachhaltiger Logistik

Erfahre, wie die Schweizerische Post mit XENON ihre Logistikflotte bis 2030 vollständig elektrifizieren will.
Anwendungsfall
Logistik
Verwendete Module

Wir verhelfen Unternehmen zum Erfolg

ø32 Tage
Im Durchschnitt nehmen unsere Kunden ihren ersten Piloten 32 Tage nach Vertragsabschluss in Betrieb.
+1000 Stunden
XENON spart im Vergleich zur Eigenentwicklung Tausende von Entwicklerstunden.
+40k Geräte
Mehr als 40.000 Geräte sind bereits an XENON angeschlossen.

Kunden über XENON

Verlass dich nicht nur auf unser Wort

Viele Unternehmen setzen bereits auf XENON – finde heraus, warum.
„Wir wollten ein einfach zu installierendes, skalierbares Energiemanagementsystem einführen, das unseren Kund:innen den größten Mehrwert bringt. Mit gridX haben wir den idealen Partner dafür gefunden. Durch die End-to-End-Services-Expert:innen sind wir im Workshop-Modus schnell zu einer gemeinsamen Strategie gelangt. So konnten wir dann nicht nur schnell unsere Energiemanagement-Lösung bauen, sondern können diese nun auch beliebig schnell und breit skalieren.“
Dr. Claudia Häpp
Sr. VP Solutions Excellence bei E.ON Energie Deutschland
„Wir streben danach, Ladeinfrastruktur für jeden unmittelbar verfügbar zu machen. Daher ist es unsere Mission, die Ladeinfrastruktur in Deutschland so schnell und unkompliziert wie möglich auszubauen. Damit uns das gelingt, und wir unseren Kunden nicht nur energieeffiziente und nutzerfreundliche Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen können, arbeiten wir seit Ende 2022 mit gridX zusammen und greifen auf deren einzigartige Energiemanagement-Lösung zurück.“
Simon Roth
Leiter der technischen Abteilung bei ChargeOne
„Durch die Maximierung der Autarkie konnten wir die Kosten und Emissionen deutlich senken und gleichzeitig die Mobilitätsbedürfnisse konsequent erfüllen.“
Ann-Christin Frensch
Projektleiterin, MAINGAU Energie GmbH
„Die Technologie und das Know-how von gridX sind für uns entscheidend, um in kurzer Zeit eine solche Größenordnung zu erreichen.“
Dr. Mark Steffen Walcher
Geschäftsführer bei SMART/LAB
Weitere Erfolgsgeschichten

Erfolgreiche Unternehmen mit XENON

Anwendungsfall
HEMS
E.ON wollte sich breiter aufstellen und daher ein smartes Home-Energy-Management-System (HEMS) bieten. Erfahre, welche Rolle gridX dabei spielt.
Anwendungsfall
E-Mobilität
ChargeOne setzt für seine Ladelösungen auf das dynamische Lastmanagement von gridX. Lies wie die Partnerschaft den Ladeinfrastruktur-Ausbau vorantreibt.
Anwendungsfall
Logistik
Die Schweizerische Post plant, bis 2030 eine zu 100 Prozent elektrische Flotte einzusetzen. Erfahre, warum ein smartes Energiemanagement bei der Umstellung auf eine nachhaltige Logistik so wichtig ist.
Anwendungsfall
E-Mobilität
Um das Angebot im Bereich E-Mobilität zu stärken, entschied sich MAINGAU Energie für die Entwicklung einer dynamischen Lastmanagementlösung mit solares Laden auf XENON.
Anwendungsfall
E-Mobilität
SMART/LAB hat sich für die Zusammenarbeit mit gridX entschieden, um sein Angebot im Bereich der Elektromobilität ständig zu verbessern, da der Bedarf an Elektroautos und Ladeinfrastruktur wächst.
Anwendungsfall
HEMS
IBC Solar wollte ganzheitliche Energiemanagementsysteme für Eigenheime entwickeln. Sie nutzten XENON, um efa:home zu entwickeln.
Anwendungsfall
E-Mobilität
gridX und eliso haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen, um eine umfassende Ladeoptimierung und ein Lademanagement zu ermöglichen.
Anwendungsfall
HEMS
Electris wollte neue Märkte erschließen, indem es seinen Kunden integrierte digitale Energiedienstleistungen anbietet. XENON bot dem Unternehmen digitale Möglichkeiten zur Entwicklung seiner Lösung.
Anwendungsfall
E-Mobilität
Durch die Integration von EV-Ladestationen und PV-Anlagen und den Einsatz der intelligenten Ladelösungen von XENON konnte Goldbeck mehr Ladepunkte ohne Netzausbau installieren.
Anwendungsfall
Logistik
Bei der Umstellung auf eine elektrische Logistikflotte wollte DHL eine Balance zwischen zuverlässiger und nachhaltiger Zustellung finden. Sie nutzten XENON, um ihre E-Flotte intelligent zu betreiben.
Anwendungsfall
Logistik
Um bis 2030 auf eine Elektroflotte umzusteigen, benötigt die österreichische Post 8.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie ein intelligentes Energiemanagementsystem.
Anwendungsfall
Smart District
SmartQuart ist das erste Reallabor der Energiewende. XENON liefert das Energiemanagementsystem für die vernetzten Smart Cities.
Anwendungsfall
E-Mobilität
Fastned wählte XENON für seine Energie- und Lastmanagementlösung, um die Integration von Elektrofahrzeugen zu optimieren, die Kosten zu senken und mehr Elektroautofahrer zu bedienen.
Anwendungsfall
Netzbetrieb
Der Netzbetreiber Westnetz hat sich für gridX entschieden, um das Netz intelligent zu steuern, Elektrofahrzeuge zu integrieren und so Kosten zu senken.
Anwendungsfall
E-Mobilität
Mit künstlicher Intelligenz, bidirektionalem Laden und einem anpassungsfähigen dynamischen Lastmanagement ermöglichen gridX und E.ON intelligente, saubere Mobilität.
Anwendungsfall
HEMS
Mit XENON konnte Viessmann seinen Wandel hin zum ganzheitlichen Lösungsanbieter für grüne Energie vollziehen.

Starte auch du mit XENON durch!

Mit XENON kannst du jede beliebige Anwendung mit DERs erstellen – starte noch heute.